Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Salze und Ionenbindung

Was kannst du (schon)?

  • Falte zunächst das Blatt entlang des Pfeils nach hinten.
  • Mache Dir zunächst alleine Gedanken über Deine Fähigkeiten und kreuze an.
  • Tausche Dich im Folgenden mit Deinem Nachbar aus bzw. falte das Blatt auf, um die Fördermaßnahmen zu sehen. Weitergehend kannst du auch andere Mitschüler oder den Lehrer befragen.

Kompetenz des Schülers/der Schülerin

sicher

zieml. sicher

unsicher

sehr unsicher

Schau nach

1

Ich kann beschreiben, was man unter der Edelgasregel versteht.

 

 

 

 

S. 151

2

Ich kann die Edelgasregel für die Ionenbildung anwenden.

 

 

 

 

Heft

3

Ich kann mir die Ionenladung der Ionen eines Salzes ableiten, wenn ich deren Verhältnisformel kenne.

 

 

 

 

Heft

4

Ich kann mir die Verhältnisformel eines Salzes ableiten, wenn ich die Ionenladungen der aufbauenden Ionen kenne.

 

 

 

 

Heft

5

Ich kann mir die Verhältnisformel eines Salzes ableiten, wenn ich den Namen des Salzes kenne.

 

 

 

 

S. 111

6

Ich kann angeben, was man unter einer "Elektrolyse" versteht.

 

 

 

 

S. 162f

7

Ich kann die bei einer Elektrolyse ablaufenden Prozesse benennen und erklären.

 

 

 

 

Heft

8

Ich kann die Begriffe Oxidation, Reduktion und Redoxreaktion auf eine Elektronenübertragungsreaktion anwenden.

 

 

 

 

S. 159

9

Ich kann den Begriff Ionengitter im Zusammenhang mit der Erklärung des Baus von Salzkristallen sinnvoll verwenden.

 

 

 

 

S. 152f

10

Ich kann erklären, warum Salze spröde sind.

 

 

 

 

S. 158

11

Ich kann die Unterschiede der Schmelz-temperaturen verschiedener Salze erklären.

 

 

 

 

S. 158

Alle Seitenangaben beziehen sich auf elemente chemie 1, Klett 2007

Salze und Ionenbindung: Herunterladen [doc] [79 KB]
Salze und Ionenbindung: Herunterladen [pdf] [375 KB]