Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Tiefendiagnose

Sieden von Stoffen

Kreuze jeweils die richtige Lösung a) oder b) und die zugehörige Begründung an.

Wasser wird durch konstante Wärmezufuhr erwärmt. Die Wassertemperatur wird gemessen.

Symbol

Symbol
  1. Die Wassertemperatur steigt an, bis das  Wasser vollständig verdampft ist.
  2. Die Temperatur steigt bis zu einem konstanten Wert.

Die Begründung dafür ist:

Symbol

Symbol
Symbol

Symbol
Symbol
  1. Solange  einem Stoff Wärme zugeführt wird, steigt seine Temperatur.
  2. Wasser kann nicht wärmer als 100°C werden.
  3. Bei Erreichen der Siedetemperatur  wird die zugeführte Wärme für den Wechsel des Aggregatzustands benötigt.
  4. Die Teilchen haben ihre maximale Temperatur erreicht.
  5. Nach dem Energieerhaltungssatz muss das Wasser immer wärmer werden.

Kreuze jeweils die richtige Lösung a) oder b) und die zugehörige Begründung an.

Gegeben sind zwei Stoffe mit folgenden Molekülen:

Stoff A :   CH 3 -CH 2 -CH 2 -CH 2 -CH 3     Stoff B :   CH 3 -CH 2 -CH 2 -OH

Entscheide, welcher Stoff die höhere Siedetemperatur hat:

Symbol Stoff A  hat die größere Siedetemperatur.
Symbol  Stoff B  hat die größere Siedetemperatur.

Die Begründung dafür ist:

Symbol
Symbol
Symbol
Symbol
Symbol
  1. Die zwischenmolekularen Kräfte sind bei ihm stärker.
  2. Bei hm kann leichter Wasserstoff abgespalten werden.
  3. Weil seine Moleküle kleiner sind.
  4. Weil seine molare Masse kleiner ist.
  5. Weil bei ihm mehr Energie beim Sieden freigesetzt wird.

Sieden von Stoffen 1: Herunterladen [doc] [45 KB]
Sieden von Stoffen 1: Herunterladen [pdf] [280 KB]

Sieden von Stoffen 2: Herunterladen [doc] [46 KB]
Sieden von Stoffen 2: Herunterladen [pdf] [279 KB]