Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Reaktionsgleichung

Diagnosebogen Chemie: Berechnungen anhand der Reaktionsgleichung

F
Fachwissen

E
Erkenntnisgewinn

K
Kommunikation

B
Bewertung

Wo wurde unterrichtet?
Das Beispiel entstammt dem Unterricht der Klasse 11 in G9 in der UE Alkanole.

Voraussetzungen:

Angesteuerte fachliche Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler können

  • wichtige Größen erläutern (Stoffmenge, molare Masse, molares Volumen [falls diese Größe im Schulcurriculum vorgesehen ist]);
  • Berechnungen durchführen und dabei auf den korrekten Umgang mit Größen und deren Einheiten achten;
  • chemische Reaktionen unter stofflichen und energetischen Aspekten erläutern ( Verbrennungsprozess als Reaktion mit Sauerstoff)
  • typische Eigenschaften ausgewählter organischer Stoffe beschreiben (Alkane, Alkanole)
  • Reaktionsgleichungen als quantitative Beschreibung des Teilchenumsatzes formulieren

Angesteuerte mathematische Kompetenz

Die Schülerinnen und Schüler können

  • einfache mathematische Gleichungen umformen

Hinweise
Nach der Selbstüberprüfung anhand eines Testbogens versuchen die Schüler, die einfache Aufgabe zu lösen. Als Hilfestellung gibt man je nach Bedarf einen oder nach und nach mehrere der Hinweiszettel aus oder lässt sie aus den Umschlägen Nr. 1 bis 5 vom Lehrerpult holen.
Im Anschluss wird dann anhand einer Aufgabe mit Kontextbezug die Anwendung der vorhandenen bzw. gewonnenen Kompetenzen geübt und vertieft.

Fördermöglichkeit:
Zur Erweiterung kann die Aufgabe zu den verschiedenen Treibstoffen auch dahingehend ausgebaut werden, dass die Treibstoffe auf ihre Gewinnung, Nachhaltigkeit und Ökonomie untersucht und bewertet werden.

Reaktionsgleichung: Herunterladen [doc] [63 KB]
Reaktionsgleichung: Herunterladen [pdf] [101 KB]