Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Bedeutungserschließung durch Wortanalyse

 

  1. Trage bitte in die leeren Beispielzellen beliebige Beispiele ein. Beachte, dass manchmal das Präfix leicht gekürzt oder ein Bindevokal eingefügt wird.
  2. Versuche auf dem quertformatigen Arbeitsblatt möglichst viele Wortbedeutungen zu erschließen, indem du zunächst die vorderen Spalten möglichst gut ausfüllst. Trage dann eine vermutliche Bedeutung ein. Trage bei Wörtern, die du nicht erschließen kannst, „Lexikon“ ein.

Wortanalyse

Neues Wort Wortart (S, A, V, and.) Wort im Wort? Präfix? Suffix? Lehnwort oder fremdsprachliches Wort? Vermutliche Bedeutung (eventuell „Lexikon“)
druides            
sacrificium            
duritia            
permanere            
statura            
nervus            
notitia            
tegimentum            
cultura            
caseus            
cognatio            
coire            
attribuere            
transire            
commutare            
humilis            
possessio            
dissensio            
aequitas            
aequare            

 

Zweite Vorentlastung: Bedeutungserschließung: Herunterladen [pdf] [89 KB]