Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Zwischenphase: Erweiterung der muttersprachlichen Kompetenz

In der Diskussion um die Legitimation des Faches Latein spielt die auch im Bildungsplan 2004 festgelegte Förderung der muttersprachlichen Kompetenz eine bedeutende Rolle. Das deutsche Präteritum, das in einigen Aspekten dem lateinischen Imperfekt entspricht, wird in deutschen Bundesländern und damit auch in den verschiedenen Dialekten sehr unterschiedlich benutzt. Während in Norddeutschland das Präteritum flächendeckend gepflegt wird, hat im süddeutschen Sprachraum der Gebrauch des Tempus Perfekt ungeachtet seiner Aktionsarten den des Tempus Imperfekt fast verdrängt. Umso mehr gilt es, mit den Schülern die durchaus komplizierte Präteritumbildung im Deutschen bewusst zu machen und zu wiederholen.

Übung zum deutschen Präteritum: Material zur Phase 2

Zwischenphase: Erweiterung der muttersprachlichen Kompetenz:
Herunterladen [doc] [25 KB]