Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

S-Übung

Kurzwiederholung zu Infinitivkonstruktionen

  1. Welche syntaktische Funktion hat der Infinitiv im Satz
    • Objekt einer finiten oder infiniten Verbform? (fast immer nach den Verben velle, nolle, malle, posse)
    • Teil eines AcI, der in seiner Gesamtheit Objekt oder Subjekt ist (besonders nach Verben aus dem Kopf und unpersönlichen Ausdrücken)
    • Teil eines NcI, der in seiner Gesamtheit Subjekt ist (bei Verben im Passiv und meistens einem Substantiv im Nominativ)
    • Prädikat („Infinitivus historicus“)
  2. Zeitverhältnis
    • Infinitiv der Gleichzeitigkeit (Infinitive des Präsens): Infinitivhandlung findet zur gleichen Zeit wie die (finite oder infinite) Verbalhandung statt, die durch den Infinitiv ergänzt wird
    • Infinitiv der Vorzeitigkeit (Infinitive des Perfekts): Infinitivhandlung findet vor der Zeit der (finiten oder infiniten) Verbalhandung statt, die durch den Infinitiv ergänzt wird
    • Infinitiv der Nachzeitigkeit (Infinitive des Futurs): Infinitivhandlung findet nach der Zeit der (finiten oder infiniten) Verbalhandung statt, die durch den Infinitiv ergänzt wird
  3. AcI
    • Reflexivität Anders als bei der Übersetzung mit einem deutschen dass-Satz steht in einem AcI das reflexive Personal- oder Possessivpronomen, wenn die vom Pronomen gemeinte Person mit dem Subjekt des Satzes identisch ist. Ein reflexives Pronomen im AcI kann jedoch auch Identität mit dem Subjektsakkusativ bedeuten.
    • Akkusativ im AcI: Binnensubjekt und Binnenobjekt? Ein Akkusativ innerhalb eines AcI muss nicht Subjektsakkusativ sein, sondern kann auch als Binnenobjekt zum Infinitiv fungieren.

 

Bestimme die Infinitive.

Multi homines putant vires exercendo confirmari. Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.
Magistri nonnumquam discipulos cogunt inutilia ediscere. Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.
Multi vident suas opes maximas non esse. Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.
Nemo audet summis in montibus consistere. Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.
Nonnulli gentes bella iuventutis exercendae causa fieri dicunt. Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.
Aliquis dixit se ducem fore.
(fore: Infinitiv Futur zu esse)
Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.
Servi parere coacti non multum dicunt. Syntaktische Funktion:
falls Objekt:
Zeige durch einen Pfeil welches Wort durch den Infinitiv ergänzt wird.
falls Teil eines AcI:
Setze den AcI in eckige Klammern
Unterstreiche den Subjektsakkusativ rot
Unterstreiche den Objektsakkusativ, falls vorhanden, orange.

 

Diagnoseabhängiges Wiederholen und Üben: Herunterladen [pdf] [168 KB]