Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Text § 2-4 mit Übersetzung

M2 Cicero begründet, wieso er in diesem Prozess die Verteidigung übernommen hat und welche Forderungen an ihn gestellt werden.

Alle Nebensätze sind eingerückt.

Text Vokabelangaben und
Übersetzungshilfen.
Übersetzung
Text2_1 Vokabel2_1 Übersetzung2_1
Text2_2

Vokabel2_2

Übersetzung2_2
Text2_3 Vokabel2_3
Übersetzung2_3
Text2_4

Vokabel2_4

Übersetzung2_4
Text2_5



Vokabel2_5 Übersetzung2_5

Interpretationsaufgaben:

1. Suche alle politischen Begriffe aus dem lateinischen Text heraus und erstelle aus ihnen ein Schaubild.
2. Erkläre, wieso Cicero hier über Politik spricht, obwohl es sich doch um eine Gerichtsrede handelt.
3. In der ersten Zeile des Textes spricht Cicero davon, was passiert, wenn er frei redet, d.h. wenn er seine Meinung sagt. Finde heraus, was diese freie Rede aus heutiger Sicht mit den Menschenrechten zu tun hat. Schaue dazu im Grundgesetz nach
(Im Internet steht es hier: http://www.bundesrecht.juris.de/gg/ oder in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte: http://www.ohchr.org/EN/UDHR/Pages/Language.aspx?LangID=ger .)

 

Text § 2-4 mit Übersetzung:  Herunterladen [pdf] [305 KB]