Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Interpretationsfragen

Arbeit am Text: Worauf kam es Cicero in seiner Rede für
S. Roscius Amerinus an?

  1. Suche aus den bisher behandelten Teilen der Rede alles heraus, was über den Sachverhalt informiert.

  2. Suche Textstellen heraus, an denen erkennbar wird, wie Cicero seine Rolle als Anwalt sieht.

  3. Suche aus allen Textstellen Passagen heraus, an denen die Werte erkennbar sind, an denen sich Cicero orientiert, oder die Ziele, die er verfolgt.

  4. Mit welchen Argumenten verteidigt Cicero den S. Roscius?

  5. Welche politischen Aspekte hat dieser Rechtsfall? Untersuche die historischen Hintergründe des Falles und gib dazu auch an, welche Quellen du verwendet hast. Du kannst z.B. diese Internetseite heranziehen: Judith Mathes: Cicero verteidigt Sextus Roscius,
    http://www.judithmathes.de/rom/frame_rom.html

  6. Lies die Zusatztexte aus der Gegenwart, in denen du über die Rolle des Rechtsanwalts informiert wirst. Fasse diese Texte so zusammen, dass du zu jedem Text angibst, was jeweils vom Anwalt erwartet wird und worin der jeweilige Autor die Rolle und die Aufgabe des Anwalts sieht. Versuche dafür aus den Quellenangaben herauszufinden, wer die Texte verfasst hat.

  7. Vergleiche nun die Stellung des Anwalts im alten Rom und im Deutschland von heute.

 

Interpretationsfragen: Herunterladen [pdf] [19 KB]