Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Literaturhinweise

09 ausgewählte Literatur

Einen ersten schnellen Überblick incl. Forschungsbericht und den wichtigsten weiteren Literaturangaben bietet der umfangreiche Wikipedia-Artikel:

  http://de.wikipedia.org/wiki/Homo_faber_(Roman)

Für die Behandlung im Unterricht empfehlen wir als Ausgabe

Frisch , Max: Homo faber. Mit Materialien. Suhrkamp BasisBibliothek, Band 3

Glossen am Rande erleichtern den Schülerinnen und Schülern das verstehende Lesen, ohne jeweils im Register am Ende nachschlagen zu müssen. Der Max Frisch-Experte Walter Schmitz gibt in seinem 80-seitigen Kommentar die Summe seiner Forschungen wieder. Für Schülerinnen und Schüler mag der Stil etwas zu anspruchsvoll sein.

Wir verweisen auf die umfangreiche Bibliographie S. 274ff und führen deshalb hier nur in aller Sparsamkeit Literaturtitel auf.

Beßlich , Barbara, Grätz, Katharina, Hildebrand, Olaf: Wende des Erinnerns? Geschichts­konstruktionen in der deutschen Literatur nach 1989, (Erich Schmidt Verlag) Berlin 2006

Blickfeld Deutsch 6 “, (Schöningh) Braunschweig, Paderborn, Darmstadt 2009

Frisch , Max: Entwürfe zu einem dritten Tagebuch, (Suhrkamp) Berlin 2010

Frommer , Harald: Statt einer Einführung: Zehn Thesen zum Literaturunterricht. In: Der Deutschunterricht 2/1981, S. 5-9

Meier , Albert: (2006) Was ist postmoderne Literatur?:  http://home.hufs.ac.kr/~germanistik/ez2000/system/db/notice/upload/294/PoMoParfum.doc (letzter Aufruf 05.09. 2011)

Meurer , Reinhard: Max Frisch, Homo faber, (Oldenbourg: Interpretationen für Schule und Studium), München 1977/32002

Müller-Salget Klaus: Erläuterungen und Dokumente zu: Max Frisch: Homo faber, (Reclam) Stuttgart 1987. Überarb.und erw. Neuausg. 2008

Schlöndorff , Volker: Licht, Schatten und Bewegung. Mein Leben und meine Filme, (Carl Hanser Verlag) München 2008, (dtv 34636) München 2008

Utikal , Rüdiger: Max Frischs Roman „Homo faber“ im Deutschunterricht der Kursstufe. Versuch einer Positionsbestimmung. in: Werke in Kontexten: Unterrichtsvorschläge und Materialien zu „Dantons Tod“, „Homo faber“ und „Agnes“, Landesinstitut für Schulentwicklung Stuttgart 2011 – D 115, S. 62-97

Wagner , Sebastian: „Bis die Rechnung aufging …“ Erzählerische Selbstinszenierung und Selbstoffenbarung in Max Frisch Homo faber , in PD 227 (Mai 2011)

Wiehl , Meike: Rollendasein und verhindertes Erleben in Max Frischs Roman „Homo faber“. In: Badewien, Jan, Schmid-Bergmann, Hans-Georg (Hrsg): Jedes Wort ist falsch und wahr“. Max Frisch – neu gelesen (= Herrenalber Forum Band 56), (Evangelische Akademie Baden) Karlsruhe 2008, 22011, S. 44-65

 

Literaturhinweise: Herunterladen [doc] [40 KB]