Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lösungsvorschläge


Zu Agnes :

1. b) Louise

2. Drei Geschichten: Romanhandlung, erzählt durch anonymen Ich-Erzähler; Binnenerzählung, die der Erzähler als Figur in Agnes’ Auftrag verfasst; Agnes’ eigene kurze Erzählung

3. a. falsch: Sie gehen einmal in ein Museum.
b. wahr
c. falsch: Agnes fürchtet sich vor den Fensterputzern.

4.
a. trennt
b. Punkten
c. Kleid

5.        

- Ich-Erzähler geht von Suizid Agnes’ aus
- sieht diesen veranlasst durch seinen zweiten Schluss der Geschichte
- befasst sich also im Rückblick mit seinem eigenen Verschulden

6. a.   
-Vielzahl intertextueller Verweise (z.B. Shakespeare-Sonett, Seurats Gemälde, Robert Frosts Gedicht)
- weist (mit anderen Merkmalen) den Roman als Werk der Postmoderne aus
- Funktionen (Auswahl): indirekte Charakterisierung der Figuren, Veranschaulichung von Abstraktem / Unausgesprochenem, Stamm erweist anderen Werken Referenz

6.b.
- Ich-Erzähler ist unzuverlässig: Berichtet zwar nüchtern, gelangt aber zu keinem klaren Schuldeingeständnis

 

M 0 Diagnose: Herunterladen [doc] [40 KB]