Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Beschreibung der drei Niveaustufen


Beschreibung

A

B

C

Hilpert Meyer

Denken und Handeln nach Vorschrift

Denken und Handeln nach Einsicht

Selbstreguliertes Handeln

Bloom

Wissen und Kenntnisse:
Die Lernenden können das gelernte Wissen wiedergeben, und zwar so, wie sie es gelernt haben.

Anwenden und Analysieren:
Die Lernenden übertragen das Gelernte in eine neue Situation. Sie prüfen die neue Situation und leiten daraus selbständig die nötigen Prinzipien ab.

Synthese und Bewerten:
Die Lernenden zeigen mehrere Varianten zur Problemlösung auf. Sie bewerten Ideen, Lösungen, Methoden, Materialien mit Einbezug von Kriterien und Normen und bilden sich ein Urteil über einen komplexen Sachverhalt.

Operatorenkatalog

Reproduktionsleistungen:
Wiedergeben und Beschreiben von Sachverhalten aus einem abgegrenzten Gebiet im gelernten Zusammenhang sowie die reproduktive Verwendung geübter Arbeitstechniken und Methoden

Organisations- und Transferleistungen:
Transfer bekannter Inhalte und Methoden auf andere Sachverhalte oder unbekannte Texte

Selbständiges Urteilen und Bewerten

Literarische Lesekompetenz

Beschreibungsebene:
Inhalt und Struktur eines Textes erfassen, Textsorte, Sprachfunktionen und isolierte sprachliche Mittel erkennen

Interpretationsebene:
Inferenzen ziehen, textinternes In-Beziehung-Setzen, insbesondere Blick für das Wesentliche und funktionale Textanalyse

Deutungsebene:
In-Beziehung-Setzen sowohl auf der Ebene eines Gesamtwerks als auch im Bereich der Intertextualität. Verständnis des Handlungszusammenhangs, erste deutlichere Ausprägung eines literatur-historischen Bewusstseins und der Vertrautheit mit dem literarischen Gespräch

 

Pfeil nach unten

Pfeil nach unten

Pfeil nach unten

Aufgabenstellungen

kleinschrittige Aufgaben mit konkreten Hilfestellungen für den Lösungsweg.




Arbeit an Textausschnitten

Aufgaben mit einem kurzen Regel-hinweis oder einer Aufforderung zu einer Erläuterung oder Begründung des Arbeitsergebnisses, um die angewandte Regel bewusst zu machen.
Arbeit an einem abgeschlossenen Text
(z. B. einer Szene)

relativ offene Aufgaben , da die Lernenden bereits über ausgeprägte Problemlösungsstrategien verfügen.


Z. B. eine Aspektfrage , zu der die Lernenden die geeigneten Textstellen selber suchen müssen.

 

Beschreibung der drei Niveaustufen: Herunterladen [doc] [49 KB]