Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Einführung


Peter Stamm: Agnes

Lesekompetenz (Pisa)

  • die Fähigkeit, Texte
  • in ihren Aussagen
  • ihren Absichten und
  • ihrer formalen Struktur zu verstehen und
  • sie in einen größeren sinnstiftenden
  • Zusammenhang einzuordnen,
  • sowie in der Lage zu sein,
  • Texte für verschiedene Zwecke sachgerecht zu nutzen

Dargestellte Sachverhalte und reale Sachverhalte unterscheiden

Gefahr :

  • Schüler sehen die fiktionale Welt als Widerspiegelung der realen Welt . Der Symbolcharakter von Literatur wird übersehen.
  • Grund:
    Ein Verstehen des Textsinns und ein Reflektieren auf das Verhältnis zwischen Fiktion und Realität des Lesers sind nicht gleichzeitig möglich:
  • Problem: Nach Beendigung der Lektüre gelingt nicht der Sprung zu einer Analyse aus der Distanz nicht vollzogen.

Aufgabe für Lehrende: Die eigenen Formulierungen kontrollieren.

  • Statt zu fragen: „Wie sieht Agnes‘ Wohnung aus?”
  • „Wie ist Agnes‘ Wohnung dargestellt?”

=> den Text als Darstellung eines Elementes der Literatur bezeichnen

Ziel: Das Gleichsetzen eines dargestellten Sachverhalts mit dargestellter Realität verringern und so der Reflexion eine Chance eröffnen.


Einführung: Herunterladen [ppt] [33 KB]