Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Anspruchsniveau

Kompetenzen im Zusammenhang mit der Dialoganalyse bei "Dantons Tod" und ihr grundsätzliches Anspruchsniveau 1

A - Reproduktion / Textbeschreibung

1.1 das Wesentliche eines anspruchsvollen Textes mit eigenen Worten wiedergeben;
[1.2] 2 Techniken des Zitierens sicher anwenden;
2.1 Verstehensvoraussetzungen klären;
[2.4] Fachausdrücke der Textbeschreibung verwenden;
[3.2] literaturtheoretisches Basiswissen und poetologisches Vokabular zur präzisen Beschreibung von Texten anwenden;
6.1 Formen uneigentlichen Sprechens benennen.

B - Transfer / Interpretation

3.5 die Mehrdeutigkeit von literarischen Texten erläutern und sich im Interpretationsgespräch über unterschiedliche Lesarten verständigen;
6.2 Ein- und Mehrdeutigkeit, Konnotation erkennen;
6.3 Bedingungen gelingender und misslingender Kommunikation erkennen.

C - Urteil / Deutung

1.4 Norm- und Wertvorstellungen reflektieren und sich ein begründetes Urteil bilden;
2.2 bei der Interpretation textexterne und intertextuelle Bezüge berücksichtigen;
3.3 sich mit dem in einem Text dargestellten Menschen- und Weltbild auseinander setzen;
4.3 Zusammenhänge zwischen Texten (Intertextualität) erkennen und themenverwandte bzw. motivähnliche Texte aus verschiedenen Epochen vergleichen.

(Die Kompetenzen 2.6 - den Interpretationsaufsatz verwenden - und 3.1 - mit anspruchsvollen literarischen Texten umgehen - bilden alle drei Niveaus ab und werden deshalb nicht aufgeführt.)
           


1   Die Ziffern zur Bezeichnung der Kompetenzen beziehen sich auf die Zählung im Dokument:
kompetenzverteilung

2   Die eckigen Klammern weisen darauf hin, dass diese Kompetenz keinen besonderen Schwerpunkt bei der UE zu „Dantons Tod“ darstellt, sondern bei allen UE in der Kursstufe zu berücksichtigen ist.

Anspruchsniveau: Herunterladen [doc] [30 KB]