Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Dialoganalyse: Faber - Hanna

06 Trainingsaufgabe

66 Dialoganalyse Faber – Hanna (S. 142f)

Die Aufgabe wird in 2 Niveaustufen  angeboten: A und B/C

A Tragen Sie Ihre Beobachtungen zur Gesprächsstrategie der Dialogpartner ein. Kriterien – wie bereits gelernt – können sein: Kontext, Ziele, Interessen,

Thema, Kommunikationsstruktur, Charakterisierung der Figuren durch das Gesprächsverhalten.

Text

Strategie Walter

Strategie Hanna

     Hanna arbeitet in einem Archäologischen Institut, Götter gehören zu ihrem Job, das mußte ich mir immer wieder sagen: sicher hat auch unsereiner, ohne es zu merken, eine déformation professionelle. Ich mußte lächeln, wenn Hanna so redete.

     »Du mit deinen Göttern!«

 

 

     Dann ließ sie es sofort.

     »Ich würde ja nicht abreisen«, sage ich, »wenn es nicht feststehen würde, daß das Kind gerettet ist, das wirst du mir glauben.«

     Hanna hatte volles Verständnis, schien es, sie wusch das Geschirr, während ich kurz von meinem beruflichen Verpflichtungen sprach, und ich trocknete ab - wie vor zwanzig Jahren, fand ich, beziehungsweise vor einundzwanzig Jahren.

     »Findest du?«

     »Findest du nicht?« sage ich.

     Wie Hanna rechnete, daß sie auf einundzwanzig Jahre kam, wusste ich nicht. Aber ich hielt mich daran, damit sie mich nicht jedes Mal verbesserte.

 

 

     »Eine hübsche Küche«, sage ich –

 

 

     Plötzlich wieder ihre Frage:

     »Hast du Joachim je wiedergesehen?«

 

 

     Einmal, das war klar, mußte ich es sagen, daß Joachim aus dem Leben geschieden ist, aber nicht gerade heute, fand ich, nicht gerade am ersten Abend.

     Ich redete von irgend etwas -

 

 

     Unsere Abendessen damals in ihrer Bude!

     »Erinnerst du dich an Frau Oppikofer?«

     »Warum?« fragt sie.

     »Einfach so!« sage ich. »Wie sie immer mit ihrem Besenstiel klopfte, wenn ich nach zweiundzwanzig Uhr noch in deiner Bude war -«

 

 

     Unser Geschirr war gewaschen und getrocknet.

     »Walter«, fragt sie, »nimmst du einen Kaffee?«

 

 

     Erinnerungen sind komisch.

     »Ja«, sage ich, »nach zwanzig Jahren kann man darüber lachen -«

     Hanna setzte Wasser auf.

     »Walter«, fragt sie, »ob du Kaffee nimmst -«

 

 

     Sie wollte keine Erinnerungen hören.

         »Ja«, sage ich, »gerne.«

 

 

  Niveau B/C

 

Dialoganalyse: Faber - Hanna: Herunterladen [doc] [47 KB]

Epischer Dialog: Walter – Hanna: Herunterladen [ppt] [232 KB]