Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

1. Bezug zu den Kompetenzen des Bildungsplans

 

Standards:

Schülerinnen und Schüler

  1. ... können zentrale ethische Aussagen der Bibel (Dekalog; wichtige Abschnitte der Bergpredigt, z.B. Goldene Regel; Doppelgebot der Liebe) in eine normenkritische Urteilsbildung einbeziehen;
  2. ... kennen daraus sich ergebende Herausforderungen für die eigene Lebensführung und die Mitgestaltung der Gesellschaft.


Ethische Kompetenz:

Die ethische Kompetenz erfasst der Bildungsplan „als Fähigkeit, ethische Probleme zu identifizieren, zu analysieren, Handlungsalternativen aufzuzeigen, Lösungsvorschläge zu beurteilen und ein eigenes Urteil zu begründen, um auf dieser Grundlage verantwortlich zu handeln.“ 1

In den Leitgedanken zum Bildungsplan Evang. Religionslehre steht, der RU diene „in Dialog und Auseinandersetzung mit anderen Sinn- und Wertangeboten dem kulturellen Verstehen und der Gestaltung des gesellschaftlichen Miteinanders. Er befähigt, am `Streit um die Wirklichkeit` teilzunehmen, indem er Schülerinnen und Schüler anleitet, eigene Positionen zu entwickeln und zu vertreten. Er ermöglicht Begegnungen und fördert die Bereitschaft, andere Auffassungen zu tolerieren und von anderen zu lernen (Was ist wahr?).

Er befähigt, mit anderen zusammen die Frage nach Gut und Böse, Recht und Unrecht zu stellen und setzt sich für ein Leben in Freiheit, Demokratie und sozialer Verantwortung ein. Er ermutigt zu verantwortungsvollem, solidarischem Handeln auf der Grundlage christlicher Wertvorstellungen und übt diese exemplarisch ein (Was sollen wir tun?)“ 2 .

Die ethische Kompetenz erfasst er „als Fähigkeit, ethische Probleme zu identifizieren, zu analysieren, Handlungsalternativen aufzuzeigen, Lösungsvorschläge zu beurteilen und ein eigenes Urteil zu begründen, um auf dieser Grundlage verantwortlich zu handeln.“ 3

Für den Unterricht lässt sich dies auf folgende Formulierung herunterbrechen:

Die Schülerinnen und Schüler können ein ethisches Problem unter Einbeziehung einer biblischen bzw. christlichen Perspektive beurteilen.


Bedingungsanalyse


Umsetzungsbeispiel Doppelstunde: Herunterladen [pdf] [120 KB]



1   Bildungsplan Evangelische Religionslehre (2004) S.25
2   Ebd. S.24
3   Ebd. S.25