Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lernaufgabe am Beispiel einer erweiterten Textaufgabe zum „Amos“ (Klassen 7/8)

 

III. Hinweise 1

zu 1. In einem ersten Schritt sind notwendige begriffliche Unterscheidungen im Umfeld der „Propheten“ des AT vorzunehmen.
zu 2. Die Zuordnung zu den jeweiligen Textsorten ermöglicht eine notwendige formkritische Differenzierung; zudem wird theologisch die Relation von ‚Gericht und Gnade‘ Gottes hergestellt.

Der Operator „Erläutere“ ist aus dem Anforderungsbereich II entnommen und erfordert eine reorganisierende Leistung.
zu 3. Der Operator „Stelle dar“ ist an den Anforderungsbereich III angelehnt. Auf dem Hintergrund der prophetischen Botschaft eines Amos gilt es mögliche aktualisierende Übertragungen auf heute vorzunehmen (Transferleistung). 
zu 4. Diese Aufgabe kann selbstverständlich nur gelöst werden, wenn im Unterricht das Thema „M. Luther/ Reformation“ behandelt worden ist. Gleichwohl kann sie z.B. im Rahmen einer Wiederholung sinnvoll eingesetzt werden.

Es gilt dabei das ‚Tertium comparationis‘ prophetischer und reformatorischer Existenz herauszuarbeiten (berechtigte Kritik an ‚Missständen‘ in Gesellschaft und Religion). Diese Aufgabe weist auf die Anforderungsbereiche II und III (Transfer).



Hinführung

Aufgabenstellung

Stärker als der Tod


Aufgaben KompRU: Herunterladen [pdf] [471 KB]



1   Wertvolle Hinweise zu diesem Aufgabenvorschlag verdanke ich Herrn StD Klaus-Uwe Falke, Heidelberg