Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Arbeitsblatt

Mythos – Hellas L 50

Bereits in Lektion 44 ist dir der Autor Palaiphatos begegnet. Über die im Lektionstext erzählte Geschichte schreibt er:

Περὶ Σπαρτῶν Die Spartoi ( »Ausgesäten« )

Λόγος τις ἀρχαῖος λέγει ὡς ὁ Κάδμος ὄφιν ἀποκτείνας καὶ ἐκλέξας τοὺς ὀδόντας ἔσπειρεν ἐν τῇ ἰδίᾳ γῇ· ἔπειτα ἐξέφυσαν ἄνδρες τε καὶ ὅπλα. εἰ δὲ τοῦτο ἦν ἀληθές, οὐδεὶς ἀνθρώπων ἄλλο τι ἂν ἔσπειρεν ἢ ὀδόντας ὄφεων· καὶ εἰ μὴ ἐν ἄλλῃ γῇ ἐφύετο, ἀλλ᾽ οὖν τέως ἐν ἐκείνῃ τῇ γῇ ἐσπείρετο, ἐν ᾗ καὶ πρώην ἐφύετο.

Eine alte Sage erzählt, dass Kadmos eine Schlange getötet, deren Zähne ausgerissen und auf dem eigenen Land ausgesät habe [die Form σπαρτοί leitet sich vom Verb σπείρειν »säen, verstreuen« ab]; dann seien Männer und Waffen daraus gewachsen. Wenn dies wahr wäre, so würde doch kein Mensch etwas anderes als Schlangenzähne aussäen; und wenn sie nicht auf anderem Land wüchsen, so würde er sie doch auf jenem Land säen, auf dem sie auch vorher wuchsen.

Τὸ ἀληθὲς οὖν ἐστι τοῦτο. …

Die Wahrheit ist vielmehr folgende: …
Übersetzung und Anmerkung Matthias Sänger

  1. Vergleiche den ersten Absatz mit dem bereits in Lektion 44 gesammelten Argumenten: Welches Argument verwendet Palaiphatos in beiden Fällen?
  2. Entwirf eine eigene Deutung des Mythos um die Spartoi. – Du kannst Dir Anregungen in der Aufgabe zu L 44 holen.
    1. Fertige zunächst eine Tabelle an, in der du den Elementen des Mythos eigene Erklärungen zuordnest.

      Elemente des Mythos Eine mögliche Erklärung
         


    2. Verfasse anschließend eine eigene Erklärung des Mythos im Sinne des Palaiphatos, die nach dessen Vorbild mit den Worten beginnt:

      „Die Wahrheit ist vielmehr folgende: …“

  3. In der Folgestunde:
    Stellt Euch Eure Versionen gegenseitig vor und wählt die Eurer Meinung nach gelungenste aus. – Benennt mindestens drei Gründe, warum ihr meint, dass diese Erklärung den Sieg verdient hat.



L 50: Rationalistische Mythenerklärung 2: Herunterladen [doc][42 KB]

L 50: Rationalistische Mythenerklärung 2: Herunterladen [pdf][245 KB]

 

weiter mit Lösungsvorschlag