Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Nach Lektion 15


A)

  1. Agamemnon wird nach der versuchten Opferung der Iphigenie angeklagt. Verfasse eine Anklage gegen ihn! Lasse Agamemnon sich anschließend verteidigen!
  2. Agamemnons Gattin Klytaimnestra erfährt nach der versuchten Opferung von dem wahren Plan des Agamemnon. Sie klagt ihn in einer Rede an. Verfasse diese Rede und schreibe dann eine Entgegnung Agamemnons, mit der er sich verteidigt!

Man könnte auch in Erwägung ziehen, den Ss. einen problematischen Entwurf vorzulegen, den sie zu einer besseren eigenen Darstellung nutzen können. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn Ss. wenig an derartige Produktionsaufgaben gewohnt sind und sich mit der Erstellung eigener Texte schwer tun.

Beispiel für einen solchen Entwurf
Wir als die Verteidiger von Agamemnon sind der Meinung, dass ihn keine besondere Schuld trifft. Zwar hat er sich als Vater nicht richtig verhalten, weil er seine Tochter opfern wollte. Doch dies hat er ja nicht aus eigennützigen Interessen getan, sondern wegen des wichtigen Krieges gegen Troja. Ohne die Tochter zu opfern, hätte er nicht gegen Troja ziehen können. Und dann wäre der Raub der Helena unbestraft geblieben. Das hätte er auf keinen Fall tun dürfen.

Außerdem hat er seine Tochter möglichst schonen wollen. Aus diesem Grund hat er ihr mitgeteilt, dass sie nach Aulis kommen soll, um Achill, den größten Helden der Griechen, zu heiraten. Iphigenie war also auf der ganzen Reise nach Aulis in bester Stimmung und hat sich keine Sorgen machen müssen. Das gilt auch für ihre Mutter, die sie begleitet hat.

Schließlich spricht für ihn, dass er erst von Menelaos lange überzeugt werden musste, Iphigenie zu opfern. Das bedeutet doch, dass für ihn die Bruderliebe ein hoher Wert ist und dass er seine Tochter geopfert hat, um Menelaos einen Gefallen zu tun. Er selbst war völlig selbstlos.

Aufgaben:
  1. Unterstreiche alle Textstelle in diesem Entwurf, die in irgendeiner Weise auf den Lektionstext Bezug nehmen!
  2. Überlege Dir, ob Du mit dieser Umsetzung zufrieden bist oder ob an einigen Stellen der Lektionstext nicht korrekt erfasst wurde!
  3. Lies Dir diese (kursiv geschriebene) Verteidigung noch einmal genau durch und überlege Dir eine Anklage, die dem Verhalten des Agamemnon Deiner Meinung nach gerechter wird!
Vorübungen für produktionsorientiertes Arbeiten

Bei Ss. oder Gruppen, die Schwierigkeiten haben, die relevanten Textstellen zu erfassen und auf sie Bezug zu nehmen, können weitere Vorübungen sinnvoll sein.

Aufgabentyp I:
Überprüfe folgende Aussagen am Lektionstext 15 und notiere Dir die Textstelle, die Du dabei ausgewertet hast!

Aussage

Wahr

Falsch

Artemis lässt Agamemnon keine andere Wahl – er muss die Tochter opfern.

   

Agamemnon ist sofort bereit, seine Tochter zu opfern.

   

Menelaos spielt keine große Rolle für seine Entscheidung.

   

Menelaos setzt Agamemnon unter Druck.

   

Agamemnon will Iphigenie verheiraten.

   

Diomedes und Odysseus verhalten sich richtig.

   

Aufgabentyp II:
Lies Dir die folgenden Aussagen durch und suche die Texstellen heraus, auf die sie offenbar Bezug nehmen:

Aussage

Griechische Texstelle

Agamemnon fällt es schwer, Iphigenie zu opfern.

 

Menelaos denkt nur an sich selbst.

 

Diomedes und Odysseus verhalten sich rücksichtslos.

 

 


Kreative Textproduktionen zu den Lektionen 15-17 Kairos: Herunterladen [doc][58 KB]

 

weiter mit Nach Lektion 16