Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Aufgaben / Impulse


1. Im Film „Wall Street“ aus dem Jahr 1987 geht es ebenfalls um die Beziehung zwischen einem jungen und einem erfahrenen und älteren Mann. Informieren Sie sich über den Inhalt des Filmes, und prüfen Sie anschließend, wo Sie Parallelen und Unterschiede im Verhältnis Neoptolemos - Odysseus zum Verhältnis Bud Fox - Gordon Gekko sehen!

Inhaltsangabe des Films „Wall Street“ (1987)

Der Film spielt im Jahre 1985 in New York City. Der aus einfachen Verhältnissen stammende, aufstrebende Yuppie und Börsenmakler Bud Fox arbeitet bei dem Unternehmen Jackson Steinem & Co. Er verbringt den Arbeitstag damit, Kunden für Börsengeschäfte am Telefon zu akquirieren. Als einer der Kunden bei einem Deal kalte Füße bekommt, lässt ihn sein Chef die Verluste tragen. Im Privatleben hat der ständig überarbeitete Bud keine funktionierende Beziehung und bewohnt eine winzige Wohnung in Manhattan. Neben seiner Tätigkeit versucht er permanent einen Termin bei Gordon Gekko, einem bekannten „Corporate Raider“, zu bekommen. Mit sehr viel Hartnäckigkeit gelingt es ihm schließlich, fünf Minuten vorgelassen zu werden. Im Verlauf der ersten Begegnung versucht er Gekko zum Kauf bestimmter Aktien zu bewegen, was dieser jedoch ablehnt. Fox lässt sich schließlich dazu hinreißen, vertrauliche Informationen über die Fluggesellschaft „Bluestar“ weiterzugeben. Über diese verfügte er durch seinen Vater Carl, der als Monteur bei dem Unternehmen arbeitet und die Belegschaft der Firma gewerkschaftlich vertritt. Durch diese Informationen gelingt es Gekko, mittels des Kaufs von Bluestar-Aktien schnell viel Geld zu verdienen. Gekko belohnt ihn mit etwas Geld, einem weiteren Auftrag und einem Callgirl. Als der nächste Deal scheitert, sagt Gekko Bud, dass er keine Basis für eine Zusammenarbeit sehe. Bud bittet Gekko um eine zweite Chance, und dieser bittet ihn, illegale Insiderinformationen zu sammeln.

Fortan kooperiert Fox mit dem Finanzhai und gerät dabei gleichsam in die Rolle seines Zöglings. Vor allen Dingen lernt Fox, dass der Schlüssel zum Erfolg an der Börse in der Beschaffung von Insiderinformationen und deren illegaler Verwendung liegt. [...]

Das Geschehen wendet sich in dem Augenblick, da Bud Fox durch einen Zufall erfährt, dass Gekko „Bluestar Airlines“ aufgrund der durch Fox vermittelten Informationen aus reinem Gewinnstreben zu zerschlagen beabsichtigt. In einem Gespräch in Gekkos Büro stellt Fox Gekko zur Rede. Gekko erklärt Fox, dass es „nur um die Kohle gehe“ und dass er das Geldverdienen auf Kosten anderer als ein Spiel betrachte. Moralische Bedenken würden für ihn in keiner Weise existieren. Fox’ Vater erleidet einen Herzinfarkt. Am Krankenbett kommt es zur Versöhnung zwischen Bud und seinem Vater. Fox beschließt, Rache zu nehmen. [...]

(Quelle: wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/Wall_Street , Abruf vom 24. März 2014)

 

2. Odysseus und Neoptolemos unterscheiden sich in ihren Werten und ihrem Verhalten grundlegend. Informieren Sie sich anhand des folgenden psychologischen Sachtextes über die Eigenschaften, die eine vernünftig und human handelnde Persönlichkeit kennzeichnen, und bewerten Sie Odysseus und Neoptolemos vor diesem Hintergrund!

„Eine Person strebt intelligent und selbstständig die Ziele an, die ihrer persönlichen Befriedigung dienen, aber den Interessen der Gemeinschaft nicht zuwiderlaufen, sondern diese häufig fördern.

Eine Person übernimmt die Verantwortung für die eigenen Handlungen.

Eine Person handelt sozial reversibel gegenüber anderen. Sie handelt so, als ob sie selbst der andere wäre, der von ihren Handlungen und Maßnahmen betroffen wird.

Eine Person arbeitet mit anderen Menschen kooperativ und effektiv in der Bewältigung von Problemen zusammen [...].

Eine Person nimmt die wesentlichen Beeinträchtigungen des eigenen Lebens und des Lebens anderer wahr [...]. Sie schafft gerechtere, befriedigendere Bedingungen für andere und für sich selbst. [...]

Eine Person verzichtet beim Anstreben der eigenen Ziele und der Ziele der eigenen Gruppe auf psychische und physische Gewalt sowie auf Manipulation. [...]

Eine Person kann sich flexibel und intelligent auf neue Situationen und Probleme einstellen.

Eine Person plant das eigene Leben unter dem Gesichtspunkt der Vergänglichkeit durch den Tod.“

(Quelle: Reinhard Tausch, Anne-Marie Tausch, Erziehungspsychologie. Begegnung von Person zu Person. Göttingen et al. 1979 (= 9. Aufl.), S. 19f.; teilweise in engem Anschluss an C.R.Rogers, Client-centered therapy. Boston 1951, S. 387)

 

3. Odysseus und Neoptolemos sprechen von unterschiedlichen Standpunkten aus. Informieren Sie sich anhand des folgenden Sachtextes über die ethischen Begriffe „Gesinnungs-, Verantwortungsethik und Realpolitik“, und nennen Sie die griechischen Stellen, die Odysseus bzw. Neoptolemos als Vertreter einer oder mehrerer dieser drei Haltungen ausweisen!

 


Unterrichtsmodelle zur Förderungen der personalen Kompetenzen bei der Interpretationsarbeit: Herunterladen [doc][623 KB]

 

weiter mit Sachtext