Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Fremdwörter

Einführung

Immer wieder überrascht, wie selten SuS selbstständig die Kenntnis griechischer Vokabeln zum Verstehen von Fremdwörtern nutzen können. – Die beschriebene Denk-‚Blockade‘ gilt aber auch in die andere Richtung: So werden eigentlich bekannte Fremdwörter nicht genutzt, um die Bedeutung griechischer Ausgangswörter zu verstehen und so ökonomischer vernetzt zu lernen.

Die hier vorgeschlagenen Übungen sollen dazu dienen, die beschriebenen Verständnisblockaden aufzulockern. So wird in Übung 2 die Erschließung dadurch erleichtert,dass die Bedeutung des eher unkekannten Fremdwortes bereits angeben ist, zugleich aber die fehlenden Buchstaben des Fremdwortes über das griechische Ausgangswortes erschlossen werden müssen. (So werden die SuS auch für die Schreibung des griechischen Wortes sensibilisiert.)

Der spielerische Umgang mit Fremdwörtern vor allem bei der Erfindung neuer Phobien oder Wissenschaften (-logien) in Übung 4 soll darüber hinaus das sprachhistorische Verständnis für die Kreativität fördern, die bei der Schaffung neuer Fremdwörter am Werk ist.


Eine Auflistung aller deutschen Fremdwörter, die in Kairos 1 vorkommen, findet sich auf der Website des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München unter: http://www.isb-gym8-lehrplan.de/contentserv/3.1.neu/g8.de/index.php?StoryID=27035

 


Fremdwörter: Herunterladen [docx][111 KB]

 

weiter mit Übung