Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Arbeitsblatt

Mythos – Hellas L 12

  1. Der Autor des Textes, der fürs Lehrbuch vereinfacht wurde, heißt Pausanias. Recherchiere, zu welchem Zeitpunkt und worüber dieser Autor geschrieben hat.
  2. Durch welche Zeitangaben macht Pausanias klar, dass die Zeit der Kyklopen für ihn in ferner Vergangenheit liegt? – Nenne Belege aus dem griechischen Text.
  3. a. Welche Indizien führt Pausanias dafür an, dass die Mauer von Tiryns nicht von Menschen errichtet wurde?
    Sammle jeweils Hinweise im griechischen Text.
    b. Würde sich Pausanias der Meinung der πολλοὶ (Z. 7) anschließen?
  1. a. Schreibe einen kurzen Dialog zwischen griechischen Kindern, die zur Zeit des Pausanias darüber diskutieren, ob es wahr ist oder nicht, dass Kyklopen die Mauer von Tiryns erbaut haben.
    b. Vergleicht anschließend Eure Versionen: Welche ist besonders gelungen? – Einigt Euch vorher über die Merkmale, die eine gelungene Version ausmachen.
 

Version A

Version B

Version …

Anzahl und Qualität der Aspekte, die jeweils für oder wider die Wahrheit des Mythos angeführt wurden.

     

lebendige Gestaltung des Dialogs

     

Kreativät

     

weitere Aspekte:

     
  1. Die Erklärung, dass Tiryns von Kyklopen gebaut wurde, nennt man eine „Aitiologie“. Dieses Schema ist Dir bereits von den „Argosaugen auf dem Pfauenschwanz“ aus Lektion 5 bekannt. Im Folgenden kannst Du nun prüfen, welche anderen antiken Aitiologien Du bereits kennst.
Übersetze und ordne richtig zu
Weil … οἱ πολλοὶ νομίζουσιν
  1. es blitzt und donnert,
  1. τοὺς θεοὺς τὴν Ὕδραν πέμπειν, ἣ* τοὺς ἀνθρώπους διαφθείρει.
    *Relativpronomen im Nominativ femininum: „welche/die“
  1. das Tier seine alte Haut ablegt,
  1. Μίνωα (Akk. zu Μὶνως) τὸν Μινώταυρον ἐν λαβυρίνθῳ κατ-έχειν (gefangen-).
  1. der Palast von Knossos so verwinkelt gebaut ist,
  1. τὸν Δία (Akk. zu Ζεύς) τοῖς ἀνθρώποις ὸργίζεσθαι (zürnen).
  1. vom Sumpf von Lerna viele gefährliche Krankheiten ausgehen,
  1. τὸν δρὰκοντα (die Schlange) τοῖς ἀνθρώποις βίον παρέχειν.

 


L 12: Aitiologie 2: Herunterladen [doc][51 KB]

L 12: Aitiologie 2: Herunterladen [pdf][284 KB]

 

weiter mit Lösungsvorschlag