Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Standardzeitraum 9/10 — Von Gott reden

Auftaktbild Gott

Wettbewerb der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum Thema „Mein Gottesbild“ (2003)
Arbeit einer Schülerin der 10. Klasse

Unterrichtspraktisches Modul 3– „Von Gott reden“

(Dimension 4: Die Frage nach Gott)

Dieses Modul bietet Bausteine für kompetenzorientierten Religionsunterricht am Beispiel der Dimension 4 „Die Frage nach Gott“. Der Schwerpunkt liegt dabei auf folgendem Bildungsstandard: „Die Schülerinnen und Schüler können an einem Beispiel Möglichkeiten des Redens von Gott erläutern und seine Grenzen aufzeigen.“

Von den Kriterien für kompetenzorientiertes Unterrichten steht vor allem das aufbauende, nachhaltige Lernen im Mittelpunkt. Hierzu sind auf der Grundlage des Bildungsplans 2004 „Aufbaulinien“ dargestellt, die ein wiederholendes, sich spiralförmig erweiterndes und vertiefendes Lernen ermöglichen.

Die Problematik des Redens von Gott wird im Rahmen des Kerncurriculums innerhalb der Themenfelder „Leid und Tod“ und „Buddhismus/Hinduismus“ aufgegriffen, im Rahmen des Schulcurriculums anlässlich der Gestaltung eines Schulgottesdienstes zum Thema „Von Gott reden – aber wie?“

Ziel des Moduls ist es, die Schülerinnen und Schüler für ein angemessenes Reden von Gott zu sensibilisieren und ihnen Sachkompetenz und Urteilsfähigkeit im Umgang mit Gottesbildern zu vermitteln.