Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Station 11

„Es ist dir gesagt, was gut ist!“

Checkliste meines Könnens

Überprüfe, ob die Aussagen für dich zutreffend sind und kreuze das entsprechende Kästchen an.
Schaue dir die betreffenden Stationen noch einmal an, wenn du unsicher bist oder eine Aussage nicht verstehst.

 
noch nicht
unsicher
gut
Ich kann die „goldene Regel“ in zwei verschiedenen Versionen aufsagen ( Station 1 ).
O
O
O
Ich kann die „goldene Regel“ an einem Beispiel erklären.
( Station 2 und Station 3 )
O O O
Ich kann den Wortlaut der Zehn Gebote aufsagen.
( Station 4 )
O O O
Ich kann erklären, warum die Israeliten die 10 Gebote lieber „Weisungen“ nennen. ( Station 5 ) O O O
Ich kann begründen, welche der Zehn Gebote auch auf Kinder und Jugendliche bereits zutreffen. ( Station 6 ) O O O
Ich kann zwei Möglichkeiten beschreiben, wie die 10 Gebote entstanden sein können. ( Station 7 ) O O O
Ich kann erzählen, was für Jesus das wichtigste Gebot war.
( Station 8 )
O O O
Ich kann an einem Beispiel erklären, was „den Nächsten lieben“ bedeutet. ( Station 9 ) O O O
Ich kann den Zusammenhang von „Selbstliebe“ und „Nächstenliebe“ erklären. ( Station 9 ) O O O
Ich kann eine Vermutung darüber äußern, weshalb Jesus die „Feindesliebe“ empfiehlt. ( Station 10 ) O O O
Ich kann an einem Beispiel schildern, was sich durch die Empfehlung der „Feindesliebe“ im Verhalten von Menschen ändern kann. ( Station 10 ) O O O

 

Station 11 : Herunterladen [pdf] [52 KB]