Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Gruppe B

Die Gruppe B erhält eine synoptische Version von Text 6 und das folgende Arbeitsblatt für jedes Gruppenmitglied sowie eine Version der Tabelle auf Folie. Die Hintergründe zu den einzelnen Mythen sind in kurzer Fassung bei den Vokabelangaben zu Text 6 erklärt.

Arbeitsblatt zu Text 6 für Gruppe B

a) Erläutern Sie das übergeordnete Thema des Teppichs der Arachne.

b) Füllen Sie die Tabelle dem Beispiel mit Europa folgend aus.

Gott

Vers

Juppiter

Neptun

Apollo

Bacchus

Saturnus

103-107

Europa als Stier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

c) Welche Schlüsse lassen sich aus dieser tabellarischen Übersicht in Bezug auf die einzelnen Gottheiten und die inhaltliche Dichte ziehen?

d) Welche Bedeutung hat folgendes Zitat aus dem 2. Buch der Metamorphosen für Arachnes Webstück? Diskutieren Sie die vom Erzähler aufgestellte Behauptung.

„non bene conveniunt nec in una sede morantur
maiestas et amor: sceptri gravitate relicta ille pater rectorque deum...
induitur faciem tauri.“
 (Ovid, met. II, 846f.)

“Schlecht vertragen sich Würde und Liebe, selten wohnen sie beisammen!
Es trennt sich der Vater und Herrscher der Götter von seinem majestätischen Zepter... und nimmt die Gestalt eines Stieres an.”

e) Welches Götterbild ergibt sich aus Arachnes Darstellung?

f) Welche implizite Botschaft an die Rivalin verbirgt sich hinter dieser Darstellung?

 

Texte 5 und 6: Herunterladen [doc] [44,7 MB]