Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Baiae - ein idealer Urlaubsort?


Quomodo quisque potest, mi Lucili: tu istic 1 habes Aetnam, nobilissimum Siciliae montem, nos, utcumque possumus, contenti sumus Bais; quas postero die, quam attigeram, reliqui, locum ob hoc devitandum, cum habeat quasdam naturales dotes, quia illum sibi celebrandum luxuria desumpsit. 2 Non tantum corpori, sed etiam moribus salubrem locum eligere debemus; quemadmodum inter tortores 3 habitare nolim, sic ne inter popinas 4 quidem. Videre ebrios per litora errantes et comessationes navigantium et symphoniarum cantibus strepentes lacus et alia, quae velut soluta legibus luxuria non tantum peccat sed publicat, quid necesse est? 5 Id agere debemus, ut irritamenta 6 vitiorum quam longissime profugiamus; indurandus 7 est animus et a blandimentis 8 voluptatum procul abstrahendus. Una Hannibalem hiberna solverunt et indomitum illum nivibus atque Alpibus virum enervaverunt fomenta Campaniae 9 : armis vicit, vitiis victus est. Nobis quoque militandum 10 est: debellandae 11 sunt imprimis voluptates, quae, ut vides, saeva 12 quoque ad se ingenia 12 rapuerunt. Si quis sibi proposuerit, quantum operis aggressus sit, sciet nihil delicate 13 , nihil molliter esse faciendum. Non est emolliendus 14 animus: si voluptati cessero, cedendum est dolori, cedendum est labori, cedendum est paupertati; idem sibi in me iuris esse volet et ambitio et ira 15 ; inter tot affectus 16 distrahar 17 , immo discerpar 18 . Libertas proposita est; ad hoc praemium laboratur. Quae sit libertas, quaeris? Nulli rei servire, nulli necessitati, nullis casibus, fortunam in aequum deducere 19 . His cogitationibus intentum loca seria sanctaque eligere oportet; effeminat animos amoenitas nimia 20 , nec dubie aliquid ad corrumpendum vigorem 21 potest regio. ? Vale.


1 istic (Adv.): dort
2 quas ? sumpsit: dies verließ ich <allerdings> am Tag nach meiner Ankunft, einen Ort, deswegen zu meiden - obwohl er gewisse natürliche Vorzüge aufweist -, weil sich ihn die Schickeria für ihre häufigen Festivitäten ausersehen hat
3 tortor ,-oris m.: Folterknecht
4 popina ,-ae f.: Kneipe
5 Videre... necesse est? Betrunkene zu sehen, wie sie die Strände entlang irren, ausgelassene Zechgelage auf Segeljachten, die von Musikantenklängen dröhnende Seen und andere Dinge, die sich eine geradezu enthemmte Schwelgerei nicht nur zuschulden kommen lässt, sondern auch öffentlich zur Schau stellt - wozu soll das gut sein?
6 irritamentum ,-i n.: Reiz
7 indurare: abhärten
8 blandimentum ,-i n.: Verlockung
9 una... Campaniae: Ein einziges Winterlager hat Hannibal demoralisiert und den Mann, der sich von Schnee und Alpen nicht unterkriegen ließ, entnervte der Komfort Kampaniens.
10 militare: Kriegsdienst leisten
11 debellare: überwinden
12 saeva ingenia: hartgesottene Gemüter
13 delicatus ,-a,-um: wählerisch
14 emollire: verweichlichen
15 idem? ira: Dasselbe Recht werden Ehrgeiz und Zorn gegen mich beanspruchen.
16 affectus ,-us m.: Emotion, Gefühl
17 dis-trahěre: zer-reißen
18 dis-cerpěre: zer-pflücken, zer-stückeln
19 fortunam in aequum deducěre: sich von einem Schicksalsschlag nicht unterkriegen lassen
20 his cogitationibus? nimia: wer sich auf diese Überlegungen konzentriert, muss seriöse und verehrungswürdige Orte aussuchen; eine allzu reizvolle Gegend verweichlicht die Sinne.
21 vigor ,-oris m.: Tatkraft

 

Baiae - ein idealer Urlaubsort?: Herunterladen [doc] [30 KB]