Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Text Plinius 4-9

Gruppe 1
(ohne Hilfen bei der Textdarstellung)

In seinem Haus in Misenum
4 Erat Miseni classemque imperio praesens regebat. Nonum Kal. Septembres hora fere septima mater mea indicat ei apparere nubem inusitata et magnitudine et specie. 5 Usus ille sole, mox frigida, gustaverat iacens studebatque; poscit soleas, ascendit locum, ex quo maxime miraculum illud conspici poterat.
Nubes - incertum procul intuentibus, ex quo monte (Vesuvium fuisse postea cognitum est) - oriebatur, cuius similitudinem et formam non alia magis arbor quam pinus expresserit. 6 Nam longissimo velut trunco elata in altum quibusdam ramis diffundebatur, credo, quia recenti spiritu evecta, dein senescente eo destituta aut etiam pondere suo victa in latitudinem vanescebat, candida interdum, interdum sordida et maculosa, prout terram cineremve sustulerat.
7 Magnum propiusque noscendum ut eruditissimo viro visum. Iubet liburnicam aptari; mihi, si venire una vellem, facit copiam; respondi studere me malle - et forte ipse, quod scriberem, dederat. 8 Egrediebatur domo; accipit codicillos Rectinae Tasci imminenti periculo exterritae - nam villa eius subiacebat nec ulla nisi navibus fuga -: ut se tanto discrimini eriperet, orabat. 9 Vertit ille consilium et, quod studioso animo incohaverat, obit maximo. Deducit quadriremes, ascendit ipse non Rectinae modo, sed multis - erat enim frequens amoenitas orae - laturus auxilium.

Misenum: Name eines Vorgebirges im Nordosten des Golfs von Neapel, wo sich der Flottenstützpunkt für das westliche Mittelmeer befand
nonum kal. Septembres: am 24. August
apparere, -pareo, -parui: erscheinen
nubes, is f: Wolke
inusitatus: ungewöhnlich
usus: ergänze erat
frigidus: kalt (ergänze aqua )
gustare: eine Kleinigkeit essen
solea: Sandale
ascendere: ascendo, ascendi, ascensum: besteigen
miraculum, i n: Schauspiel
pinus, i f: Pinie
exprimere, -primo, -pressi, -pressum: ausdrücken, veranschaulichen
truncus, i m: Stamm
ramus, i m: Ast
diffundere, -fundo, -fudi, -fusum: verbreiten
spiritus, us m: hier: Wind
evehere, eveho, evexi, evectum: emporheben
senescere, senesco, senui: abnehmen
destituere, -stituo, -stitui, -stitutum: zurücklassen
pondus, -eris n: Gewicht
vanescere, vanesco: sich verflüchtigen
candidus: weiß
interdum: manchmal
sordidus: schmutzig
maculosus: fleckig
prout: je nachdem, ob
eruditus: gebildet, gelehrt
visum: ergänze est
liburnica, ae f: Liburnerschiff (ein leichtes schnelles Schiff)
aptare: fertig machen
codicilli, orum m: Brief
Rectina Casci: Rectina, die Frau des Cascus
imminere, immineo: drohen
subiacere, -iaceo: am Fuß (des Vesuvs) liegen
discrimen, inis n: Gefahr
incohare: anfangen
obire, obeo, obii, obitum: unternehmen
deducere, -duco, -duxi, -ductum: zu Wasser lassen
quadriremis, is f: Vierruderer
frequens, entis: hier: dicht bevölkert
amoenitas, atis f: liebliche Lage


Gruppe 2
(Text z. T. kolometrisch angeordnet, umfangreichere Hilfen)

In seinem Haus in Misenum

Plinius_4-9, Gruppe2

Misenum: Name eines Vorgebirges im Nordosten des Golfs von Neapel, wo sich der Flottenstützpunkt für das westliche Mittelmeer befand
classem imperio regere: das Kommando über die Flotte haben
nonum kal. Septembres: am 24. August
apparere, -pareo, -parui: erscheinen
nubes, is f: Wolke
inusitatus: ungewöhnlich
usus: ergänze erat
frigidus: kalt (ergänze aquā )
gustare: eine Kleinigkeit essen
solea: Sandale
ascendere: ascendo, ascendi, ascensum: besteigen
miraculum, i n: Schauspiel
incertum: ergänze est
procul intuentibus: für die Beobachter aus der Ferne
similitudo, inis f: Ähnlichkeit
pinus, i f: Pinie
exprimere, -primo, -pressi, -pressum: ausdrücken, veranschaulichen
truncus, i m: Stamm
ramus, i m: Ast
diffundere, -fundo, -fudi, -fusum: verbreiten (Subjekt dazu ist nubes )
credo: hier: wahrscheinlich (als Einschub)
quia hat als Prädikat vanescebat , Beziehungswort zu den drei Partizipien evecta , destituta und victa ist das zu ergänzende Subjekt nubes
spiritus, us m: hier: Wind
evehere, eveho, evexi, evectum: emporheben
senescere, senesco, senui: abnehmen
eo: von is, ea, id (nimmt spiritus wieder auf)
destituere, -stituo, -stitui, -stitutum: zurücklassen; hier destitui: den Auftrieb verlieren
pondus, -eris n: Gewicht
latitudo, inis f: Breite
vanescere, vanesco: sich verflüchtigen
candidus: weiß
interdum: manchmal
sordidus: schmutzig
maculosus: fleckig
prout: je nachdem, ob
sustulerat: von tollere
proprius noscendum: wert, näher betrachtet zu werden
ut: hier: als
eruditus: gebildet, gelehrt
visum: ergänze ei (visum) est
liburnica, ae f: Liburnerschiff (ein leichtes schnelles Schiff)
aptare: fertig machen
si: hier: ob
una: zusammen mit ihm
copia: hier: Möglichkeit
codicilli, orum m: Brief
Rectina Casci: Rectina, die Frau des Cascus
imminere, immineo: drohen
exterrere, -terreo, -terrui, -territum: heftig erschrecken
subiacere, -iaceo: am Fuß (des Vesuvs) liegen
nec ulla nisi: und es gab nur
se: überlege, wer mit se gemeint ist, und kläre dann die Bedeutung!
discrimen, inis n: Gefahr
incohare: anfangen
obire, obeo, obii, obitum: unternehmen
maximo: ergänze animo
deducere, -duco, -duxi, -ductum: zu Wasser lassen
quadriremis, is f: Vierruderer
frequens, entis: hier: dicht bevölkert
amoenitas, atis f: liebliche Lage


Gruppe 3
(Beschreibung der Rauchsäule in Übersetzung, z. T. kolometrische Anordnung, noch umfangreichere Hilfen)

In seinem Haus in Misenum

Plinius_4-9_Gruppe 3 (1.Teil)

Plinius_4-9_Gruppe 3 (2.Teil)

Misenum: Name eines Vorgebirges im Nordosten des Golfs von Neapel, wo sich der Flottenstützpunkt für das westliche Mittelmeer befand
classem imperio regere: das Kommando über die Flotte haben
praesens, entis: persönlich
nonum kal. Septembres: am 24. August
apparere, -pareo, -parui: erscheinen
nubes, is f: Wolke (davon ist ein Abl. qualitatis abhängig)
inusitatus: ungewöhnlich
species, es f: Aussehen
usus: ergänze erat
sole uti: ein Sonnenbad nehmen
frigidus: kalt (ergänze aquā )
gustare: eine Kleinigkeit essen
solea: Sandale
ascendere: ascendo, ascendi, ascensum: besteigen
miraculum, i n: Schauspiel

proprius noscendum: wert, näher betrachtet zu werden
ut: hier: als
eruditus: gebildet, gelehrt
visum: ergänze ei (visum) est
liburnica, ae f: Liburnerschiff (ein leichtes schnelles Schiff)
aptare: fertig machen
si: hier: ob
una: zusammen mit ihm
copia: hier: Möglichkeit
malle, malo, malui: lieber wollen
forte: zufällig
quod scriberem: etwas zum Schreiben
codicilli, orum m: Brief
Rectina Casci: Rectina, die Frau des Cascus
imminere, immineo: drohen
exterrere, -terreo, -terrui, -territum: heftig erschrecken
subiacere, -iaceo: am Fuß (des Vesuvs) liegen
nec ulla nisi: und es gab nur
se: sie (gemeint ist Rectina)
discrimen, inis n: Gefahr
quod – incohaverat: Objektsatz zu obit : was ...
studiosus animus: Wissbegier
incohare: anfangen
obire, obeo, obii, obitum: unternehmen
maximus (animus): Hochherzigkeit
deducere, -duco, -duxi, -ductum: zu Wasser lassen
quadriremis, is f: Vierruderer
non modo: nicht nur
erat frequens amoenitas orae: sie war wegen der lieblichen Lage der Küste dicht bevölkert
laturus: Partizip der Nachzeitigkeit von ferre

 

Zeichnen Sie die Wolke und beschriften Sie sie mit der deutscher Übersetzung und ihrer lateinischen Entsprechungen!

 

Text Plinius 4-9: Herunterladen [doc] [47 KB]