Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Leistungsmessung


Der Lateinunterricht in der Kursstufe zielt auf die Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern auf die Abiturprüfung ab. Daher wird in den hier eingestellten Beiträgen vorrangig auf die Formen der Leistungsmessung eingegangen, die in der Abiturprüfung gefordert werden: Übersetzung aus dem Lateinischen und Interpretation eines zweisprachig vorgelegten Textes.

Die ausführliche Powerpointpräsentation geht von den rechtlichen Bedingungen aus, die durch EPA, NGVO und Notenbildungsverordnung festgelegt sind. Im Anschluss daran werden die Kompetenzen analysiert, die von den Aufgabenformen jeweils gefordert werden. Darüber hinaus werden Beispiele vorgestellt, die der sprachlichen Erschließung  lateinischer Texte dienen, jedoch nicht übersetzt werden müssen. Es zeigt sich nämlich zunehmend, dass Schülerinnen und Schüler durchaus die sprachliche Struktur des fremdsprachlichen Textes beschreiben können und trotzdem nicht zu einer tragfähigen Übersetzung gelangen; häufig sind zu schwach ausgebildete Kompetenzen in der Zielsprache Deutsch Ursache dafür. Diese Formen der Leistungsmessung können beispielsweise als Tests in der Kursstufe eingesetzt werden. In der Übersetzungsklausur der Arachne-Einheit ist eine ganz ähnliche Form auch als Bestandteil der Übersetzungklausur vorgesehen.

In der Kurzfassung der Powerpointpräsentation wurde auf die Diskussion der rechtlichen Rahmenbedingungen verzichtet. Leicht gekürzt ist auch die Analyse der beiden Aufgabentypen. Sie eignet sich daher für eine zeitlich knappere Vorstellung der Thematik.

Das beigefügte Skript enthält die für die Praxis relevanten rechtlichen Vorschriften, die bei der Aufgabenstellung zu berücksichtigen sind. Außerdem sind hier die wichtigen Aussagen zusammengefasst sowie die in der Präsentation jeweils zu Grunde gelegten Beispiele abgedruckt. Es schließt mit einem Vorschlag zur Gestaltung des Arbeitsauftrags für eine selbstständige Schülerleistung (GFS, Referat), der selbstverständlich nach den jeweiligen Erfordernissen modifiziert werden muss.

Die Beispiele, die sämtlich im Unterricht erprobt worden sind, werden zum Download hier angeboten und können zum Einsatz im Unterricht erweitert, gekürzt und verändert werden.

 

Einführung: Herunterladen [docx] [14 KB]

Einführung: Herunterladen [pdf] [18 KB]