Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Juristische Texte und Gerichtsreden

Zwei Textsorten aus dem juristischen Bereich können in den Unterricht Eingang finden: Gerichtsreden und Gesetzestexte, z.B. das Zwölftafelgesetz, das im Internet in einer guten Edition in der Wikipedia verfügbar ist (lat. Text mit einer deutschen Übersetzung und Literaturangaben), und Gesetze aus dem Codex Iustinianus. [1] [2] [3] [4]

Eine Gerichtsrede (Pro Sexto Roscio) steht auf diesem Server in einer kommentierten Ausgabe bereit; daher werden Gerichtsreden hier nicht noch einmal dargestellt.

 


Anmerkungen und Literaturhinweise

[1] Internetprojekt Ius Romanum

[2] Roman Law Library (Universität von Grenoble)

[3] Marie Theres Fögen: Römische Rechtsgeschichten. Über Ursprung und Evolution eines sozialen Systems, Göttingen 2002

[4] Vera Binder: Das Zwölftafelgesetz zwischen Erinnerung und Geschichte, in: Ulrike Egelhaaf-Gaiser / Dennis Pausch / Meike Rühl: Kultur der Antike. Transdisziplinäres Arbeiten in den Altertumswissenschaften, Berlin 2011, S. 336-363