Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Binnendifferenzierung

Möglichkeiten der Differenzierung am Beispiel einer Unterrichtseinheit

Lernen ist ein individueller und subjektiver Prozess abhängig von den kognitiven, emotionalen und motivationalen Strukturen des Einzelnen.
Der Workshop geht der Frage nach, wie es gelingen kann, individuelle Lernprozesse, Lernwege und Lernziele durch geeignete Maßnahmen der Differenzierung zu fördern.

Ziele und Inhalte des Workshops

  • Reflexion des Begriffs der ‚Individualisierung’
  • Evaluation verschiedener Unterrrichtsmethoden und –materialien im Hinblick auf ihre Eignung als differenzierende Maßnahmen.
Unterrichtseinheit: I am who I am because ...

Die vorliegende Unterrichtseinheit geht mit der Hilfe von diversen visuellen Stimuli, Texten, einem Kurzfilm und Simulationen auf die grundlegende Frage nach Selbst- und Fremdwahrnehmung ein und gewährt dabei Einblicke in die Themen „Soziokulturelles Wissen“ wie national and other stereotyping, die Lebensbedingungen Gleichaltriger in den USA bzw. Großbritanniens sowie das Selbstverständnis dieser Länder als multikulturelle Gesellschaft.